Infos zur Anmeldung an der RSP

Alle Informationen und Formulare finden Sie unter diesem Link:

Anmeldung der künftigen 5. Klassen

Innovativ und kollegial Beitragsbild

Deutscher Schulmusikpreis verliehen

Am 9. Juni 2022 wurde im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung der Landesbegegnung „Schulen musizieren“ in Stade (Niedersachsen) der Deutsche Schulmusikpreis verliehen. Ausgelobt wurde der Preis von der Deutschen Gesellschaft für Schulmusik (DGS), in der VBS und VDS Niedersachsen kooperieren. Die DGS würdigt auf diese Weise Musiklehrkräfte und Schulen, die die Herausforderungen der Corona-Pandemie angenommen und in vorbildlicher Weise bewältigt haben.

Vergeben wurden zwei Preise, die mit jeweils 1.000 Euro dotiert sind. Die Realschule Puchheim wurde für das innovative Konzept „Bandklassenarbeit und Klassenmusizieren online“ ausgezeichnet, für das Musiklehrer Günther Hartmann eine eigene Lernplattform entwickelte. Gemeinsames Proben und tägliches Üben konnten damit auch in Pandemiezeiten erfolgreich gestaltet werden. Ein weiterer Preis ging an die Michelsenschule Hildesheim mit Musiklehrer Michael Immer, der auf hohem technischen und musikalischen Niveau Online-Orchesterproben mit Hilfe des Tools „Jamulus“ realisierte. Beide Lehrer nutzten die Werkzeuge und Konzepte in der Pandemie nicht nur für die eigene Arbeit, sondern stellten sie auch anderen Schulen und Lehrkräften zur Verfügung – ein Aspekt, der von der Jury besonders positiv bewertet wurde. Weitere zehn Projekte wurden mit je einer Urkunde geehrt.

Laudator Bernhard Hofmann würdigte Engagement und Innovationskraft der Preisträger und stellte beides in den Kontext des erfolgreichen Ringens um eine „Schulmusik mit Anspruch“ – auch unter schwierigsten Bedingungen.

Der Preisträger Günther Hartmann (Mitte) mit Professor Bernhard Hofmann und Konrektorin Christine Heimann
Der Preisträger Günther Hartmann (Mitte) mit Professor Bernhard Hofmann und Konrektorin Christine Heimann